head_space

archelogo

  Gesucht: 200 Freunde

 

kk Diakonie
  Weiden

 

head_space_02

head_space

                      Sindersberger
                                        Arche

 

 

 

head_space_02

 


 

200 FREUNDE
DER SINDERSBERGER ARCHE GESUCHT

Das Eleonore-Sindersberger Zentrum, in das die Sindersberger Arche integriert sein wird, beruht auf eine Grundstücksschenkung der Sindersberger Schwestern. Diesen weitsichtigen Frauen ist es zu verdanken, dass wir seit über 50 Jahren in der Altstadt Weidens eine Pflegeeinrichtung führen dürfen und auch sollen. Wir sind in unseren sozial-diakonischen Aufgaben, derzeit haben wir 14 Arbeitsfelder, stets auf weitsichtige Menschen und auf Schenkungen, Stiftungen oder Spenden angewiesen.
 
Drei Jahre lang haben wir mit Pflegefachleuten an einer zukünftigen Konzeption der Altenhilfe gearbeitet. Diese steht nun und folgendes wird entstehen: Wohnen im Quartier, ein Marktplatz als Ort der Begegnung, eine gerontopsychiatrische Wohngruppe, eine biographische und therapeutische Gartenanlage auf einer Fläche von 12000 m², eine Kurzzeit- und Tagespflege, weiterhin eine stationäre Pflege, Betreutes Wohnen und die Sindersberger Arche.

In der Sindersberger Arche, mit ihren 13 Plätzen, wollen wir schwerst pflegebedürftigen Menschen und jenen, die ihren letzten Weg gehen, Hilfe in allen Dimensionen zukommen lassen. Wir wollen ein palliatives Milieu schaffen und versuchen als kirchlicher Träger die Kultur eines Hospizes zu verwirklichen. Gerade hier fühlen wir uns unseren diakonischen Wurzeln verpflichtet, denn Diakonie kümmert sich in besonderer Weise um die Menschen, die sich den unabänderlichen und auch letzten Fragen zu stellen haben.

In ihrem letzten Lebensabschnitt sollen Menschen selbstbestimmt ihre Schritte - innerlich wie äußerlich - gehen können. Dafür wird die  Arche auf dem Gelände des Eleonore-Sindersberger- Zentrums für die Weidener Region einen wichtigen Beitrag leisten.

Besondere Lebensphasen brauchen eben auch besondere Räume

Die Räume der Arche werden anders als eine normale Pflegestation sein und sollen einen geschützten Raum bieten. Aus unseren Gedanken wurden Zeichnungen der Architekten; lebendige Räume, Räume für schwerstkranke und sterbende Menschen und ihren Angehörigen.

Für besondere Räume brauchen wir nun auch Sie. Gemeinsam können wir schwerkranken und sterbenden Menschen in unserer Mitte beistehen. Die Bewohner, die Angehörigen, die ehren- und  hauptamtlichen Mitarbeiter/innen der Arche, der Verwaltungsrat der Diakonie und ich wären Ihnen von Herzen dankbar, wenn Sie uns dabei helfen.

Mit freundlichen Grüßen!

Diakon Karl Rühl
Geschäftsführender Vorstand

 

ruehl

 

 

Diakonisches Werk
Weiden e. V.

Sebastianstr. 18
92637 Weiden

Telefon: 0961 38931-60
Fax: 0961 380141

* Sindersberger Arche

þ www.sindersberger-arche.diakonie-weiden.de


pic01

Helfen Sie uns
mit Ihrer Spende!


Spendenkonto:


DW Weiden e.V.
Evangelische Bank eG

KTO 260 801 4
BLZ 520 604 10

IBAN 
DE34520604100002608014
BIC   
GENODEF1EK1

Verwendungszweck: Sindersberger Arche


Informationsflyer
PDF Download (338 kb)

flyer